nach oben
logo
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Elternarbeit

Alle Mitarbeiter unseres Kindergartens streben eine gute Erziehungspartnerschaft mit den Eltern an und sehen die Elternarbeit als einen wichtigen Baustein unserer pädagogischen Arbeit.
Als familienergänzende Einrichtung möchten wir die Familien bei der Bildung, Betreuung und Erziehung ihrer Kinder unterstützen. Die Eltern sind die Haupterzieher und kennen Ihr Kind am besten, daher ist uns eine gute Zusammenarbeit sehr wichtig.


Wie sieht unsere Elternarbeit aus?

Anmeldung:
Ende Januar des aktuellen Jahres (Anmeldetermin wird frühzeitig im Pfarrbrief bekannt gegeben) müssen alle Anmeldungen schriftlich im Kindergarten vorliegen. Mit der Anmeldung ist noch keine Aufnahmezusage verbunden. Dazu bedarf es eines gesondert abzuschließenden Betreuungsvertrag. Zusagen bzw. Absagen für einen Kindergartenplatz werden Ihnen erst nach den Osterferien schriftlich mitgeteilt.

Aufnahmegespräch:
Vor Aufnahme des Kindes in unserer Einrichtung führen wir mit den Eltern ein Aufnahmegespräch durch. Dieses Aufnahmegespräch findet in der Einrichtung statt. Beim dem Erstgespräch ist das gegenseitige Kennenlernen von Eltern, Kind und Erzieherin wichtig, außerdem werden Information bzgl. des Kindes und des ersten Kindergartentages ausgetauscht.

Aufnahme:
Damit die Erzieherin sich am ersten Kindergartentag intensiv dem neuen Kindergartenkind widmen kann, bekommt jedes Kind individuell ein Aufnahmedatum und eine Uhrzeit schriftlich mitgeteilt. Der erste Kindergartentag orientiert sich an den Sommerferien unserer Einrichtung.

Copyright © 2015. KiGa St. Klara Werlte.
DatenschutzerklärungImpressum